Wasseropal

Faszination der Farben auf wasserklarem Grund.

 

Mexiko ist ebenso die Heimat der schönsten Wasseropale der Welt. In unserer vielseitigen Opal-Kollektion sind auch diese feinen Opal-Raritäten in großer Varietät enthalten.

Wasseropale kommen aus den gleichen Lagerstätten in den Gebieten um Magdalena und Querétaro wie die weltberühmten mexikanischen Feueropale.

Charakteristisch für diesen Opaltyp
ist die durchsichtige bis durch-
scheinende wasserhelle Grundfarbe,
die entweder ganz farblos ist oder aber ganz zart blau bis gelborange schimmern kann. Alle Farben des Sonnenspektrums können zusätzlich wie tanzende Lichter
im Wasseropal erscheinen.

 

 

 

Dieses Farbenspiel bezeichnet man als Opalisieren.
Seine Ursache: Alle Opale bestehen aus Kieselsäure
und drei bis zehn Prozent Wasser. Je weniger Kieselgel
sich zwischen den Kügelchen befindet, desto klarer ist
der Edelstein. In das Kieselgel eingebettet sind winzige
Kügelchen aus Christobalith, an denen das einfallende
Licht gebrochen und in die Farbstrahlen zerlegt wird.