Opaltripletten sind eine Weiterentwicklung der Dublette. Hier wird die kostbare Opalschicht noch durch eine zusätzliche Schicht von Bergkristall oder Kristallglas geschützt. Opaltripletten sind sehr arbeitsintensiv in der Herstellung, aber sparsam in der Verwendung des kostbaren Opal-Rohmaterials. Verwendet wird vor allem Heller Opal, der auf dunklem Trägermaterial ein intensives Farbenspiel zeigt. Da die feine Opalschicht gut geschützt unter der Bergkristall- oder Kristallglaskappe liegt, genügt bereits eine dünne Opalschicht um das lebhafte Schimmern der Farben zu erzeugen.


Opaltripletten sind attraktive Alternativen zu den kostbaren und seltenen Schwarzopalen.
Ihr Farbenspiel ist beeindruckend und verändert sich je nach Lichteinfall ständig. Die Trageeigenschaften sind gut, und sie passen sich flexibel jedem Farbtrend der Mode an. Generell sind sie die preiswerteste Variante aller australischen Opale, können jedoch in guten Qualitäten durchaus auch
sehr hohe Preise erzielen.

 

 

 

 

 

Mosaikopale werden aufwändig aus hunderten von kleinen feinen Opalplättchen
bester Qualität zusammengesetzt. Diese werden wie die Triplette durch eine Berg-
kristall- oder Kristallglasschicht geschützt.